Emotionen

Theorie

Bei diesem Kurs ist es wichtig, dass du die Reihenfolge der Videos einhältst. Beginne bitte zuerst mit diesen drei Theorie-Videos und schaue dir danach den Rest des Kurses an.

1. Was sind Emotionen?

Um achtsam mit Emotionen umgehen zu können, musst du zuerst verstehen was Emotionen genau sind. Das erkläre ich dir kurz und simpel in diesem Video.

Für die optimale Nutzung dieses Kurses ist es sehr wichtig, dass du alle Übungen machst, bevor du mit dem nächsten Video weiterfährst. Nimm dir ruhig ein paar Tage Zeit dafür.

2. Erkärung Emotionalkörper

In meinen Kursen spreche ich oft von den 4 Körperebenen des Menschen. Unsere Emotionen spielen sich in der zweiten Körperebene, dem Emotionalkörper, ab.

In diesem Video erfährst du, was der Emotionalkörper alles beinhaltet und erhälst konkrete Tipps, wie du diese Körperebene stärken und reinigen kannst.

3. Umgang mit Emotionen

Wenn du die ersten beiden Videos aufmerksam geschaut und die jeweiligen Übungen gemacht hast, bist du bereit, den gesunden Umgang mit Emotionen zu lernen.

Das Wissen, das ich dir in diesem Video teile, ist die Basis eines korrekten Umgangs mit Emotionen. Es ist aber nur die Theorie. Das heisst, es braucht anschliessend viel Zeit, Geduld und Übung deinerseits, um die Theorie in der Praxis anzuwenden.

Kurztalks

Wie in den Theorie-Videos bereits erklärt, fühlen sich Emotionen für uns alle anders an und alle haben andere Gründe und Ursprünge dieser Emotionen. Deshalb musst du deine individuellen Emotionen selber kennenlernen. Aber für einige Emotionen habe ich ein kurzes Video aufgenommen, um dir ein paar Erklärungen und Tipps mitzugeben. Ich hoffe, sie helfen dir!

Angst

Erschöpfung

Traurigkeit

Ungeduld

Verwirrung

Wut

Meditationen

Achtsamkeit Emotionen - 14'

Was ich im Video "Umgang mit Emotionen" erklärt habe, kannst du mit dieser geführten Meditation üben. Das ist eine Vorbereitung für den Umgang mit Emotionen im Alltag.

Ich empfehle dir diese Meditation mindestens einmal in der Woche zu machen. Solange, bis es dir leicht fällt im Alltag Emotionen wahrzunehmen und du konkrete Wege gefunden hast, wie du mit ihnen umgehen kannst.

Erden - 17'

Nutze diese Meditation um dein Energiekörper zu heilen und dein Schutzschild zu stärken.

Erde dich regelmässig, wenn eine deiner Hauptemotionen Angst, Verwirrung oder Ungeduld sind oder wenn du oft das Gefühl hast, den Boden unter den Füssen zu verlieren oder dass du nicht hierhin gehörst.

Gassho Meditation - 6'

Die Gassho Meditation hilft dir in kurzer Zeit zur Ruhe zu kommen und schafft die Verbindung zu deinem Herzen - zu deinem Inneren.

Diese Meditation schafft einen klaren Geist, deshalb empfehle ich sie generell bei jeder überwältigenden Emotion. Ganz speziell aber bei Traurigkeit.

error: